Mit Sport erfolgreich in den Tag

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

 

Wenn du diese fünf Vorteile von Sport am Morgen kennst, wirst du ab sofort jeden Morgen Sport machen.

 

Ein guter Start in den Tag ist wichtig und entscheidend für den weiteren Verlauf. Setzten wir bereits morgens die ersten Ziele um, sind wir motivierter und unser Durchhaltevermögen wächst. Es gibt so viele unterschiedliche Möglichkeiten in den Tag zu starten wie es Charaktere gibt. In diesem Beitrag möchte ich mit dir fünf Aspekte teilen, die sich positiv auf dein Leben auswirken, wenn du bereits morgens sportlich aktiv bist. 

 

Möglichkeiten für Frühsport

Die wohl klassischste Möglichkeit morgens Sport zu machen ist Joggen. Nach dem Aufstehen einfach Laufschuhe an und los. Herrlich unkompliziert und effektiv. Für wen Joggen nichts ist oder wer ungern im Dunklen durch den Wald läuft (so wie ich) kann auch ins Fitnessstudio gehen und dort sporteln. Dies ist meiner Meinung nach die aufwendigste und zeitintensivste Möglichkeit. Alternativ kann man aber auch zu Hause Kraftsport und eine kleine Ausdauereinheit absolvieren. Für die unter euch, die es morgens etwas ruhiger und besinnlicher mögen ist Yoga eine hervorragende Möglichkeit. Wofür du dich letztendlich entscheidest ist egal. Wichtig ist nur, dass du dich bewegst und Freude dabei hast. Das kann auch ein morgendlicher Tanz durch die Wohnung sein. 

Im folgendem werde ich auf die Vorteile eingehen, die du hast, wenn du morgens mit Sport in den Tag startest. 

 

1. Du bist energiegeladener – den ganzen Tag

Mit Sport kommt dein ganzer Körper in Schwung und diesen behältst du den ganzen Tag. Wenn ich an die Zeit zurückdenke in der ich noch zur Uni gegangen bin muss ich sagen, dass meine Energie an keinem Tag so groß war, wie an den Tagen an denen ich vor der Uni Laufen war. Sowohl in der U-Bahn als auch im Hörsaal war ich umgeben von „Kaffeeleichen“, die mir so vorher nicht aufgefallen sind, weil ich selber ein war. Mich hat es amüsiert und darin bestärkt, dass ich alles richtig mache.

 

2. Deine Motivation wächst – in allen Lebensbereichen

Von diesem aktiven Start in den Tag nimmst du Motivation bis abends mit. Dadurch, dass du morgens direkt etwas für dich und deinen Körper gemacht hast, bist du motivierter auch den restlichen Tag mehr auf dich zu achten. Außerdem steigt deine Motivation in anderen Lebensbereichen ebenfalls mit so viel Power dabei zu sein. Des Weiteren beflügeln dich die durch den Sport ausgeschütteten Endorphine.

 

3. Sport beugt Rückenschmerzen vor

Viele von uns üben eine Tätigkeit überwiegend oder ausschließlich im Sitzen aus. Dies ist für unseren Körper ungesund, da unter anderem unsere Muskeln nicht ausreichend genutzt werden und sich zurückbilden. Rückenschmerzen ist eine der häufigsten Folgen. Damit du diesem Vorbeugen kannst ist Sport eine unumgängliche Methode. Wenn du ein Sportmuffel bist, ist der Morgen die perfekte Zeit für dich, denn dann hast du den für dich unliebsamen Punkt direkt abgearbeitet, was dich wiederum motiviert (siehe Punkt 2).

 

4. Du wirst beweglicher und dynamischer 

Durch Sport, insbesondere z.B. Yoga, machen wir unseren Körper beweglicher, was das allgemeine Wohlbefinden verbessert und Verletzungen sowie Rückenschmerzen vorbeugt. Außerdem fühlst du dich insgesamt dynamischer und leichter.

 

5. Dein Selbstbewusstsein wächst

Der Zusammenhang von diesem Punkt mit dem Sport am Morgen ist vielleicht nicht auf anhieb ersichtlich, aber Sport wirkt sich auf vielen Ebenen auf dein Selbstbewusstsein aus. In erster Linie hilft dir Sport dabei deiner selbst bewusster zu werden, da du dich und deinen Körper durch die Bewegung und Anstrengung intensiver wahrnimmst. Außerdem wirst du stolz auf deine Leistung sein, was sich auch in deiner Körperhaltung und deiner Stimme widerspiegelt. Des Weiteren kannst du auch mit gezielten Übungen in denen du dich bewusst groß machst, wie z.B. dem Berg im Yoga, dein Selbstbewusstsein stärken. 

Gegen diese fünf Vorteile kommen keine Ausreden an. Ich wünsche dir einen sportlichen Start in den Tag. Mit welcher Sportart startest du am liebsten in den Tag? Ich würde mich über einen Kommentar von dir freuen. 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zum Datenschutz: Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse und mein Name gespeichert werden, damit ich einen Kommentar zu diesem Blogartikel abgeben kann. Meine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Meine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Die Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind sicher. Ich stimme dieser Regelung und den → Datenschutzbedingungen zu.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden