Die ultimativen Ressourcen - Liste für Entrepreneure, Studenten, Geowissenschaftler, Reiselustigen und alle mit Zeitproblemen

Super Tools, Links und Ausrüstungsempfehlungen für mehr Erfolg!

rawpixel-com-191102-unsplash

Immer wieder werde ich gefragt, wie ich es schaffe alles unter einen Hut zu bekommen, so organisiert zu sein und welche Tools ich wofür nutze. Damit auch du mehr Struktur und Ordnung in dein Leben bringen kannst und mit deinem eigenem Business oder deinem Studium auf Erfolgskurs gehen kannst, verrate ich dir hier welches Equipment und welche Tools ich nutze. 

Bereits im Studium habe ich viel Wert auf leichtes Handling, viel Struktur und Ordnung gelegt. Da ich meist den ganzen Tag in der Uni war, war es mir wichtig, dass ich möglichst wenig in meiner Tasche haben. Auf Grund meiner bereits im Studium begonnen selbstständigen Tätigkeit, die es erforderte im absolut organisiert und vorbereitet in die Uni zu gehen, habe ich mich für ein iPad entschieden. Diese Entscheidung hat mir wirklich das Leben – und die Tasche- erleichtert. Viele Tools und Routinen, die ich seit dem Studium habe nutze ich auch heut noch und sie haben mir den Einstieg in das Leben als Businessmama erleichtert. 

Equipment

Hier findest du alles was ich zu Hause im Headquarter nutze. Als Businessmama ist es mir wichtig, dass ich immer top organisiert bin und alle Sachen, insbesondere die Digitalen an ihrem Platz sind. Um Zeit und Nerven zu sparen lege ich großen Wert auf die Kompatibilität meiner Produkte. Da ich außerdem viel von unterwegs arbeite ist mir ein leichtes Handling wichtig. 

Homeoffice

MacBook Air 13″* Da ich viel unterwegs bin und von überall arbeiten kann, muss auch mein wichtigstes Arbeitswerkzeug leicht uff handlich sein, daher habe ich mich für ein MacBook Air entschieden.

iPhone 6s mit 64 GB* Mein Homeoffice für die Hosentasche. Mit meinem iPhone kann ich schnell E-Mails beantworten, Beiträge posten oder auch entspannt Musik und Podcasts hören- egal ob beim Kochen oder Spazierengehen.

Externe Festplatte mit 1TB* Hier speicher ich alle Fotos und Dokumente, die ich noch regelmäßig nutze.

iPad* mein iPad nutze ich gerne für soziale Netzwerke, zum YouTube Videos schauen – insbesondere wenn ich koche – oder lesen

Kobo E-Reader* Damit ich unterwegs meine Bücher lesen kann. Ideal auf Reisen und Expeditionen, aber auch abends im Bett.

 

Bild- und Bildberarbeitung

Mein Foto- und Videoequipment

Canon EOS 1100D*

Casio Exilim*

Studioleuchte (Softbox)*

JOBY GorillaPod*

Fotohintergrund Holz*

Fotohintergrund weiß*

Mein Kamerastativ habe ich Secondhand erworben

 

Bildbearbeitung 

Adobe Photoshop CC

Adobe Lightroom CC

 

Bilder

Bei Unsplash und Pixabay bekommst du eine riesen Auswahl an Bildern und das völlig kostenlos. Auch ich nutze viele Bilder dieser Plattformen. 

 

 

Organisation- und Zeitmanagement

Um alles im Blick zu haben, mein Jahr, meine Monate und Wochen zu planen nutze ich mein Leuchtturm Notizbuch* in dem ich mir alles wichtige notiere. Hier plane ich meine ganzes Jahr und meine Projekte – sowohl geschäftlich als ich privat.  Meine Termine trage ich klassisch in meinen Kalender* ein und nutze den Kalender auf meinem iPhone. 

In Evernote schreibe ich all meine Ideen nieder. Ich liebe dieses Tool, da du für jeden Bereich ein extra Notizbuch anlegen kannst und so die Übersicht behälst. Ein weiteres Tool, dass ich sehr gerne nutze um Listen anzulegen ist Trello.

 

Reise- und Expeditionsausrüstung

My Post-14

Als Geowissenschaftlerin bin ich viel in der Natur unterwegs. Dies können Tagestouren, Wochenendtrips oder mehrwöchige Expeditionen sein. Ob du als Wissenschaftler oder privat unterwegs bist – die richtige Ausrüstung erleichtert einiges. Hier teile ich mit dir meine wichtigsten Tools rund ums Reisen. 

Daypack* Für Tagesausflüge oder Büro

Deuter Backpack* Mit diesem Backpack bist du für alles gerüstet. Die Größe habe ich bewusst gewählt, da ich oft mit Schlafsack, Isomatte, Zelt und Co. unterwegs bin

Isomatte* Mit einer faltbaren und selbstaufblasenden Isomatte sparst du nicht nur Gewicht, sondern auch Platz.

 

Geologenhammer* Eins der wichtigsten Tools für Geowissenschaftler im Gelände. Er sollte jedoch nur mit Schutzbrille* benutzt werden, um Gesteinsplitter im Auge zu vermeiden. 

Geologenhammer als Paket*

Schutzhelm* Als Schutz in Steinbrüchen oder an Aufschlüssen. 

wasserfestes Feldbuch* Damit du dir auch bei Regen Notizen machen kannst. 

 

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate- Links, das heißt ich bekomme eine kleine Provision, wenn du ein Produkt über diesen Link bestellst. Du zahlst selbstverständlich nicht mehr! Ich freue mich, wenn du mich unterstützt und danke dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zum Datenschutz: Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse und mein Name gespeichert werden, damit ich einen Kommentar zu diesem Blogartikel abgeben kann. Meine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Meine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Die Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind sicher. Ich stimme dieser Regelung und den → Datenschutzbedingungen zu.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden